Spaß und Action im Wild- und Freizeitpark Allensbach

18. September 2020


Nach der Schulschließung im Frühjahr und dem Unterricht in geteilten Klassen vor den Sommerferien war es nun endlich möglich, in voller Klassenstärke GEMEINSAM etwas zu unternehmen. Diese Möglichkeit wollte die Klasse BK2Ü mit ihren Klassenlehrern Herrn Fürnrohr und Frau Gehring im Rahmen eines Ausflugtages nutzen.


Ausgangspunkt der Wanderung war der Markelfinger Bahnhof. Von dort marschierte die Gruppe zum Mindelsee, der um diese Jahres- und Uhrzeit sehr idyllisch und fast schon mystisch anmutet. Jedoch hatten die Schülerinnen und Schüler wenig Sinn für diese Idylle, war doch der Rutschenturm des Allensbacher Wild- und Freizeitparks schon bald in Sicht. Dieser wurde dann auch ausgiebig genutzt. Nach dem Riesentrampolinspringen mit Herrn Fürnrohr und Verirrungen im Schilflabyrinth, machte sich die Gruppe nach zwei vergnüglichen Stunden wieder auf den Rückweg zum Markelfinger Bahnhof.


Ein schöner Start ein recht ungewisses Schuljahr.


Zusätzliche Informationen